0%
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Versorgungskoordination für Krebspatientinnen und -patienten

Liebe Teilnehmende,

 

herzlichen Dank, dass Sie an unserer Befragung zur Versorgungskoordination teilnehmen möchten.

 

Die folgenden Fragen beziehen sich auf Ihre Erfahrungen und Einschätzungen der Versorgungskoordination als Krebspatientin oder Krebspatient. Versorgungskoordination bezieht sich darauf, wie die Versorgung Ihrer Krebserkrankung zwischen Ihnen und den an Ihrer Versorgung beteiligten Gesundheitsdienstleistern (z.B. Kliniken, fachärztliche Praxen, Pflegedienste oder Rehabilitationseinrichtungen) organisiert ist. Die Koordinierung der Versorgung umfasst Dinge wie die ...

 

  • Kommunikation zwischen Ihnen und den Gesundheitsdienstleistern,

  • Einfachheit der Vereinbarung und Verfügbarkeit von Terminen,

  • Erreichbarkeit der zuständigen Ärztinnen und Ärzte

  • Kommunikation zwischen Ihrer betreuenden Ärztin bzw. Ihrem betreuenden Arzt und anderen Gesundheitsdienstleistern.

Ihre betreuende Ärztin bzw. Ihr betreuender Arzt ist maßgeblich für die Behandlung Ihrer Krebserkrankung verantwortlich. Das kann zum Beispiel Ihr Onkologe, Ihre Hausärztin oder auch Gynäkologin bzw. Urologe sein. Im Folgenden wird „meine Ärztin/mein Arzt“ verwendet. Bitte denken Sie hierbei immer an Ihre betreuende Ärztin bzw. Ihren betreuenden Arzt.

Die Fragen können den gesamten Behandlungszyklus umfassen – Diagnostik, Behandlung, Rehabilitation, Nachsorge. Je nachdem an welchem Punkt Ihrer Behandlung Sie sich befinden, sind ihre bisherigen Erfahrungen und aktuellen Einschätzungen erfragt.

 

Die Umfrage dauert etwa 10 Minuten. Unter folgendem Link Probandeninformation finden Sie Informationen zu diesem Projekt und Ihrer Teilnahme. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Prof. Anke Steckelberg (anke.steckelberg@medizin.uni-halle.de).

 

Mit dem Start der Befragung willigen Sie in die Studienteilnahme ein. Klicken Sie dazu unten rechts auf "Weiter".

Dies ist eine anonyme Umfrage.

In den Umfrageantworten werden keine persönlichen Informationen über Sie gespeichert, es sei denn, in einer Frage wird explizit danach gefragt.

Wenn Sie für diese Umfrage einen Zugangsschlüssel benutzt haben, so können Sie sicher sein, dass der Zugangsschlüssel nicht zusammen mit den Daten abgespeichert wurde. Er wird in einer getrennten Datenbank aufbewahrt und nur aktualisiert, um zu speichern, ob Sie diese Umfrage abgeschlossen haben oder nicht. Es gibt keinen Weg, die Zugangsschlüssel mit den Umfrageergebnissen zusammenzuführen.